top of page

wu18 - Mit einem Buzzerbeater in die Winterpause


Vergangen Samstag stand unser Rückspiel gegen Riedberg an. Zu Beginn starteten wir solide mit 8 zu 5 im ersten Viertel.


Im zweiten Viertel brachten uns merkwürdige Würfe auf der Gegenseite aus dem Konzept

und unser Wurfpech fing an. Frustriert ging es in die Halbzeitpause und auch die offensive

taktische Veränderung brachte nicht den gewünschten Erfolg, weswegen wir mit einem acht

Punkte Rückstand ins letzte Viertel gingen.


Plötzlich ging ein Ruck durch das Team und wir begannen offensiv gute Entscheidungen zu treffen. Spätestens nach dem Dreier von Lina waren uns sicher das Spiel zu gewinnen. Punkt für Punkt wieder ran und erreichten eine Minute vor Schluss den erhofften zwei Punkte Vorsprung. Doch die Gegnerinnen trafen ihre Freiwürfe zu einem Unentschieden.


In den letzten 27-Sekunde traf Katharina den Spielentscheidenden Dreier, die Bank tobte und Riedberg gelang kein Ausgleich mehr. Das Spiel gewannen wir verdient mit 33 zu 32. Wir sind stolz auf unseren Kampfgeist, den wir vor allem im letzten Viertel gezeigt haben.

Zwo-Drei-Sieg!!!


Stimme zum Spiel (Coach Jana Mayer)

Leider verlegten wir viele einfache Punkte, konnten durch die Teamleistung am Ende fünf

Sekunden vor Schluss dennoch den Sieg holen.


Rückblick Hinrunde

Mit einer Bilanz von 5 Siegen und 4 Niederlagen auf dem 4. Platz gehen wir in die

Weihnachtspause.


Coach Jana Mayer: Leider waren wir die komplette Hinrunde in den Trainingseinheiten & spielen

von Anfang an geschwächt gewesen durch Verletzungen & Krankheiten. Im Rückblick sind wir

dennoch mit der Leistung zufrieden, da fast ausschließlich die Mädels offiziell U16 sind, oder der

jüngere U18 Jahrgang. Dafür machen die Mädels es ziemlich gut, wir werden weiter konzentriert

trainieren, um in der Rückrunde aus unseren Defiziten zu lernen und daran feilen, sodass wir

gestärkter rauskommen. Wir sind gespannt, was wir als Team noch leisten werden.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Rückrunde.


bottom of page