top of page

Mu16-2 und Wu14 starten erfolgreich in das neue Jahr

WU14 erkämpft Auswärtssieg



Am vergangenen Sonntag stand für die Mädels der WU14, das erste Spiel der Rückrunde auf dem Plan. Mit der TG Hanau traf man auf bislang unbekannte Gegnerinnen. Die lange Spielpause sorgte bei dem noch sehr unerfahrenen Team zusätzlich für große Nervosität, die die Mädels jedoch schnell ablegen konnten. So entwickelte sich ein durch und durch spannendes und zu jederzeit knappes Spiel. Am Ende konnten unsere Mädels mit einer starken Defense, selbstbewussten Abschlüssen und einem super Teamplay das Spiel für sich entscheiden (46:40). Der abschließende Buzzer Beater war das „Sahnehäubchen“ des Spiels und sorgte für große Aufregung und noch mehr Freude über das tolle Ergebnis.

Einmal mehr wurde in diesem Spiel die tolle Entwicklung des Teams, aber auch einzelner Spielerinnen deutlich und ist bei den vielen mitgereisten Fans auf Begeisterung gestoßen.


MU16-2 – mit Sieg ins neue Jahr




Für die Jungs der MU16-2 startete die Rückrunde am Samstag mit einem Heimspiel gegen das Team von Makkabi.

Dank der Unterstützung aus der MU16-1, war das Team gut aufgestellt und ist mit viel Energie ins Spiel gestartet. Trotz guter Aktionen, schönem Zusammenspiel und starker Defense, führten zu viele Fehlwürfe zu einem schwachen Ergebnis zur ersten Viertelpause.

Vom Score unbeeindruckt, spielten die Jungs weiter selbstbewusst und konnten mit einem 10:0 Lauf in das zweite Viertel starten – von nun an blieb es durchgängig spannen und sehr knapp. Eine volle Tribüne und der enge Spielstand versetzten die Gegner zunehmend unter Druck und in Stress, was dazu führte, dass die Stimmung auf dem Feld nach und nach zu kippen drohte. Ein erneuter 11:0 Lauf zu Beginn des letztens Viertels sorgte für die richtige Portion Selbstbewusstsein und Zuversicht bei unseren Jungs, die einen kühlen Kopf bewahren konnten, sich von den Sticheleien der Gegner unbeeindruckt zeigten und bis zum Schluss konzentriert geblieben sind. So konnte der verdiente Sieg, bei einem Endstand von 38:32, eingefahren werden.



Comments


bottom of page