Derbysiege der Orscheler Herrenmannschaften gegen die HTG aus Bad Homburg.

Sowohl die TSGO Herren 1 als auch die TSGO Herren 2 feierten am Sonntagabend einen Sieg gegen die HTG.

Die Herren 2, um den Spielertrainer Simon Brendel und Kapitän Patrick Weis, wollten nach dem Sieg am Donnerstag gegen Schwalbach den nächsten Sieg einfahren.

Von Beginn an zeigte das Team aus Oberursel eine starke Partie. Mit dem schnellen Fastbreak Spiel und der konzentrierten Defense kamen die Homburger nie zurecht. Die neuen Spieler Vincent Bellebaum und Marek Steden integrierten sich von der ersten Minute hervorragend in das Team und zeigten eine starke Leistung an diesem Tag. Am Ende stand ein verdienter und ungefährdeter 69:53 Sieg auf der Anzeigetafel. Tim Frauenstein zeigte sich zufrieden nach dem Spiel „heute hat die gesamte Mannschaft überzeugt. Wenn wir so konzentriert in die nächsten Partien gehen, werden wir bis Weihnachten noch einige Spiele gewinnen können.

Um 19:00Uhr kam es dann zum Topspiel der Bezirksliga Herren. Für Amci Terzic war klar, dass es heute eine schwere Partie gegen das erfahrene Team aus Bad Homburg werden würde. Und auch Mirko Franke wusste auf das Team zukommen würde - „Helmut Wolf ist ein professioneller Trainer mit viel Erfahrung der zu jedem Zeitpunkt sein Spitzen-Team hervorragend einstellen kann.


Die Heimmannschaft legte los wie die Feuerwehr. Gleich im ersten Viertel konnte man das schnelle Spiel der Oberurseler erkennen, womit die Gäste nicht zurechtkamen. Doch im zweiten Viertel gelang es dem Team aus Bad Homburg die Partie ausgeglichen zu gestalten und durch erfolgreiche 3er den Rückstand auf 6 Punkte zu reduzieren. In der zweiten Halbzeit taten sich beide Mannschaften schwer. In der mit Zuschauer gut gefüllten Halle sahen beide Fan Lager ein spannendes Spiel. Erst im letzten Viertel gelang es dem Team von Amci Terzic sich von dem Favoriten aus Bad Homburg abzusetzen und einen verdienten Heimsieg zu feiern.


Nach dem Spiel sah man dem Trainer Terzic die Erleichterung über den Sieg an. "Es war zu erwarten, dass wir es heute schwer haben werden gegen diese erfahrene Bezirksliga Mannschaft aus Bad Homburg. Im zweiten und dritten Viertel gab es Phasen, in denen wir uns hätten besser präsentieren müssen, daran werden wir arbeiten. Insgesamt bin ich jedoch Stolz auf die Leistung meines Teams und freue mich, mit vier Siegen in die Bezirksliga gestartet zu sein".