top of page

Basketballer triumphieren im Spitzenspiel gegen Frankfurt!

Die Herren 1 der TSGO-Basketballer spielen das Spiel ihres Lebens und besiegen das bislang

ungeschlagene Frankfurter Team FC Gudesding zu Hause vor über 200 Zuschauern.

Bis zum letzten Platz war die Sporthalle des Gymnasiums Oberursel besetzt! Über 200 Zuschauer aus Orschel und Frankfurt haben am Sonntagabend das Bezirksliga-Spitzenspiel der beiden ungeschlagenen Teams verfolgt – und sie lautstark angefeuert. Ein Hexenkessel – für Bezirksliga-Verhältnisse. Von Beginn an sahen die Zuschauer ein Spiel auf aller höchstem Niveau. Oberursel fing stark an und ging gleich in Führung. Massimo Galvano und Marco Harbusch waren nicht zu stoppen und dominierten in der ersten Halbzeit für die TSGO Oberursel.

Doch das routinierte und erfahrene Team FC Gudesding mit dem ehemaligen Oberurseler Spieler Felix Bellebaum konnte den Rückstand immer wieder aufholen und blieb ein unangenehmer Gegner. Die knappe Führung für Oberursel zur Halbzeit war alles andere als ein Polster zum Ausruhen.

Doch in der zweiten Halbzeit wurde das Team von Amci immer stärker und Tomass Timbars, Julius Schmahl und Massimo Galvano trafen Ihre Distanzwürfe nach Belieben. Unter dem Korb wussten Fynn Drobisch, Adrian von Ciracy und Amar Rozajac zu überzeugen und sorgten für die wichtigen Rebounds gegen das groß gewachsene Team aus Frankfurt.

Im letzten Viertel bebte die Sporthalle im Keller des Gymnasiums. Die Fans peitschten ihre Teams nach vorne und der Heimvorteil machte sich bemerkbar. Amci fand wohl die richtigen Worte in der Auszeit kurz vor Schluss, denn sein Team sorgte mit drei Fastbreaks zum Schluss mit einem überraschend deutlichen 84:68-Sieg. Nach dem Spiel gratulierte der Präsident der TSGO Holger Wortmann dem Team aus Oberursel persönlich und feierte mit der Mannschaft bis spät in den Abend hinein. „Ich bin verdammt Stolz auf mein Team. Wir haben von Beginn die richtige Intensität auf das Feld gebracht und verdient gewonnen“, sagte Coach Amci Terzic nach dem Spiel. Der Traum vom Aufstieg in die Landesliga lebt weiter. Als Spitzenreiter der Bezirksliga bleibt man auch weiterhin ungeschlagen. Es spielten: Leander Müller, Marco Harbusch, Antono Zelic, Amar Rozaja, Finn Drobisch, Tomass Timbars, Adrian von Ciracy, Raphael Boente, Massimo Galvano, Ben, Julius Schmahl, Konstantinos Kotsopoulos.

bottom of page