top of page

Weibliche u16 startet überragend in die Rückrunde - Heimsieg gegen Gelnhausen



Am 29.01. traf unsere Wu-16 im GO auf das Team des BC Gelnhausen. Nach der anfänglichen

Aufregung fanden wir gut ins Spiel und konnten uns zum Ende des 1. Viertels einen

Vorsprung von neun Punkten sichern (20:11). Im 2. Viertel stand unsere Defense konsequent

und zwang die Gegner zu Fehlern. Zudem schafften wir es im Angriff Druck zu machen und so viele Punkte zu erzielen (24:4).


Mit einem Stand von 44:15 ging es in die Halbzeit.


Durch die weiterhin starke Defense erarbeiteten wir uns viele Steals und Fastbreaks, die uns

ein schnelles Offensivspiel ermöglichten. Wir konnten unseren Vorsprung dementsprechend

weiter ausbauen (22:8). Im 4. Viertel spielten wir mit positiver Einstellung und Spaß am Spiel

weiter und sicherten uns so den Sieg mit einem Endstand von 88:27.

Wir sind stolz auf unseren starken Teamzusammenhalt, den wir gezeigt haben, und die

Kommunikation auf dem Feld und von der Bank.

Wir freuen uns auf unser nächstes Spiel!


Zwo, drei, Sieg!

Bericht von Julia & Anna


Stimme zum Spiel (Trainerinnen Noéma Roediger & Jana Mayer)

Das Ziel des ersten Spiels war es, die 40 min konstant als Team auf dem Feld, als auch auf der

Bank Präsenz zu zeigen und über die gesamte Spielzeit defensiv die pass und cut Wege

zuzumachen und wach zu sein, damit wir die Gegner früh zu Fehlern zwingen und uns für die

Arbeit belohnen können. Auch war ein wichtiger Aspekt für uns als Trainer, dass die Mädels

selbstbewusst als Team auftreten und gemeinsam an einem Ziel über das Spiel hinweg

arbeiten und sich supporten.


Genau das konnten wir von der ersten Minute an repräsentieren. Die Mädels waren in der

Defense wach und haben sich durch eine gut eingestellte Team Defense immer wieder durch

Steals offensiv belohnen können. Hinzu kam, dass wir heute eine sehr gute Fastbreak

Verwertung hatten. Hier geht der Respekt an alle 11 Spieler, die nahtlos eine super Leistung

gezeigt haben. Hinzu kam noch die Dominanz unterm Brett offensiv als auch defensiv, was

die Gegner nahezu aus ihrem offensiven Setplay raus genommen hat und uns die zweiten

Chancen kreiert hat, die wir auch das ein oder andere Mal für uns nutzen konnten :)

Im Setplay haben die Mädels heute einen Schritt nach vorne gemacht. Sie haben angefangen,

die Lücken zu sehen und selbstbewusst zu attackieren, die freien Mitspieler wurden mit ein

bezogen und nahezu jeder hat offensive Verantwortung übernommen, was wichtig für die

Entwicklung war.


Alles in allem ein super Einstieg in die Rückrunde.

Respekt an alle 11 für diese Leistung!

コメント


bottom of page