Im neuen Outfit zum Sieg gegen Idstein 2

Der Dezember ist auch für viele Teams des TSGO Basketball-Abteilung ein Fest. Denn der Förderverein bestellte für viele Mannschaften ein tolles Warm-Up-Equipment. Ein großer Dank geht deshalb an Claudia, Martin und Michael die dieses Projekt erst möglich gemacht haben. Der Förderverein macht einen tollen Job – wenn auch du den Basketball in Oberursel unterstützen möchtest, dann klicke einfach << hier >>

So konnten die Orscheler-Jungs der ersten Mannschaft am Sonntag zum ersten Mal im schicken, neuen Outfit in die Halle des Gymnasium Oberursels einlaufen und den nächsten Sieg einfahren. Zum ersten Mal lief auch Jerome Michelbach für die TSG Oberursel auf. Jerome wechselt in den Taunus und verstärkt ab sofort die Flügelposition der TSGO.

Der Start des Spiels war auf Oberurseler Seite geprägt von Fehlern im Teamplay. Im Angriff und in der  Verteidigung war man deutlich zu unkonzentriert und nachlässig. Während man das runde Leder nicht in der Reuse unterbringen konnte, wurde durch Nachlässigkeiten in der Verteidigung die Idsteiner Mannschaft zu einfachen Punkten eingeladen.  So stand es nach sieben Minuten 0:11 aus Oberurseler Sicht. Erst zwei Minuten vor Ende des erste Viertels konnten die ersten Punkte erzielt werden und man konnte bis zur Viertelpause den Rückstand auf 10:16 verkürzen.

Im zweiten Viertel legen die Orscheler-Jungs dann einen Gang zu. Auf Oberurseler Seite konnte Uwe Schöpp 8 Punkte in Folge erzielen und die Mannschaft packte in der Verteidigung nun auch besser zu, so dass das zweite Viertel mit 19:9 gewonnen werden konnte (zur Halbzeit 29:25).

Nach einer kurzen aber deutlichen Halbzeitansprache legten die Jungs aus Oberursel los wie die Feuerwehr – angeführt von Chris Hetzer, der 11 seiner 13 Punkte im dritten Viertel erzielte, zwang man den Gegner zu Ballverlusten und konnte diese in einfach Punkte ummünzen.

„Durch die deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit haben wir verdient gewonnen (Endstand 83:58) – allerdings dürfen wir uns eine fahrlässigen Start wie in dieses Spiel in den kommenden Partien nicht leisten“, so Coach Marcus nach dem Spiel.

Für Oberursel spielten: Lukas Nebel, Jerome Michelbach, Marvin Hoberg, Chris Hetzer, Marc Nichols, Uwe Schöpp, Mirko Franke, Kai Frauenstein, Robin Roediger, Philipp Kappus

Weiter geht es für die 1. Herren der TSG Oberursel am kommenden Wochenende gegen die ganz Großen. Denn am 12.12.  (17 Uhr) stehen die Fraport Skyliners 3 auf dem Parkett des Gymnasiums Oberursel.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben